• <u id="g9awp"></u>
  • <source id="g9awp"></source>
    <cite id="g9awp"></cite>

    <tt id="g9awp"></tt>
  • <tt id="g9awp"><noscript id="g9awp"></noscript></tt><rt id="g9awp"></rt>
    <rt id="g9awp"></rt>
  • <cite id="g9awp"></cite>
  • <s id="g9awp"></s>
      1. <tt id="g9awp"><form id="g9awp"></form></tt>
        1. 11-10-2021
          german 11-10-2021
          Politik Technik Archiv
          Wirtschaft Videos Chinesische Geschichten
          Kultur Bilder
          Gesellschaft Interviews
          Startseite>>Technik

          Von Chang'e-5 gesammelte Mondproben sind bislang jüngstes auf dem Mond gefundenes Gestein

          (German.china.org.cn)

          Montag, 11. Oktober 2021

            

          Das basaltische vulkanische Gestein, das von der chinesischen Sonde Chang'e-5 vom Mond gesammelt wurde, war etwa 2 Milliarden Jahre alt und ist damit das jüngste vulkanische Gestein, das bisher auf dem Mond identifiziert wurde.

          Das basaltische vulkanische Gestein, das von der chinesischen Sonde Chang'e-5 vom Mond gesammelt wurde, ist zirka zwei Milliarden Jahre alt und damit das jüngste vulkanische Gestein, das bisher auf dem Mond identifiziert wurde, wie aus einer internationalen Studie hervorgeht, die in der Zeitschrift Science am Freitag ver?ffentlicht wurde.

          Professor Alexander Nemchin vom Space Science and Technology Center der australischen Curtin University, Hauptautor der Studie, sagte, dass die Forscher das Alter der Mondgesteinsproben bei Remote-Sitzungen mit dem Beijinger Labor mithilfe gro?er Massenspektrometer bestimmt h?tten, was dazu beigetragen habe, die Geologie zu revolutionieren, ?hnlich wie bei Curtin‘s Sensitive High Resolution Ion Micro Probe Facility (SHRIMP).

          Die Gesteinsproben wurden bei der Mondmission Chang'e-5 im Dezember 2020 gesammelt. Es handelt sich um die ersten Gesteinsproben, die seit 1976 von einer Nation vom Mond gesammelt worden sind. Nemchin sagte, nachdem sie die Chemie der Gesteine analysiert hatten, h?tten sie festgestellt, dass die Proben eine Milliarde Jahre jünger als die zuvor auf dem Mond gesammelten Gesteine seien. Co-Autorin Professorin Gretchen Benedix, ebenfalls von Curtin‘s Space Science and Technology Center, sagte, die neuen Ergebnisse würden den Forschern mehr Kalibrierungspunkte für die Kraterchronologie bieten, sodass sie ein genaueres und h?her aufgel?stes Alter auf vielen Planetenoberfl?chen ableiten k?nnten. ?Die Ergebnisse best?tigen, was Experten aufgrund von aus der Ferne erhaltenen Bildern des Mondes schon lange vorhergesagt hatten, und werfen weitere Fragen auf, warum es diese jungen Basalte gibt“, sagte Benedix. Die Aufgabe wird sich nun darauf richten, einen Mechanismus zu finden, der erkl?rt, wie diese relativ junge Erw?rmung des Mondes die Bildung von basaltischen Magmen mit Temperaturen von über 1.000 Grad Celsius unterstützt haben k?nnte, und wird somit letztendlich den Forschern helfen, die Altersbestimmung des gesamten Sonnensystems zu pr?zisieren. 

          Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

          German.people.cn, die etwas andere China-Seite.

          Videos

          mehr

          Xinjiang

          Unsere Geschichten werden erz?hlt, Episode 2 – Familie

          In der zweiten Episode des Dokumentarfilms von People's Daily Online über die Uigurische Autonome Region Xinjiang im Nordwesten Chinas erz?hlen zwei ganz normale Familien aus Kashgar und Hotan ihre Geschichten von famili?rer Liebe, Zuneigung, Glück und Gelassenheit, zusammen mit all ihren H?hen und Tiefen auf dem Weg dorthin.

          Interviews

          mehr

          Die Geschichte der KP Chinas bedeutungsvoll für die Weltgeschichte

          Wolfram Adolphi ist ein bekannter China-Experte in Deutschland. Die Geschichte der Kommunisten Partei Chinas bezeichnet er als einen wichtigen Bestandteil der Weltgeschichte, auch, weil die Partei seit ihrer Gründung vor einem Jahrhundert augenf?llige Erfolge erzielt habe.

          Chinesische Geschichten

          mehr

          Anstrengungen

          KPCh-Mitglied arbeitet zur Versorgung seines Dorfs mit Trinkwasser über 36 Jahre an Kan?len in den Bergen

          Huang Dafa, Mitglied der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh), hat 36 Jahre damit verbracht, einen Kanal für das Dorf Caowangba, das in der Region Zunyi in Chinas südwestlicher Provinz Guizhou gelegen ist, zu bauen. Damit hat er das Problem der Wasserknappheit, das seit Generationen die Entwicklung des Dorfs behindert hatte, behoben.

          Archiv

          mehr
          av无码中文字幕不卡一区二区三区
        2. <u id="g9awp"></u>
        3. <source id="g9awp"></source>
          <cite id="g9awp"></cite>

          <tt id="g9awp"></tt>
        4. <tt id="g9awp"><noscript id="g9awp"></noscript></tt><rt id="g9awp"></rt>
          <rt id="g9awp"></rt>
        5. <cite id="g9awp"></cite>
        6. <s id="g9awp"></s>
            1. <tt id="g9awp"><form id="g9awp"></form></tt>