<rp id="ikmek"></rp>
  • <cite id="ikmek"></cite>
    26-03-2021
    german 26-03-2021
    Politik Technik Archiv
    Wirtschaft Videos Chinesische Geschichten
    Kultur Bilder
    Gesellschaft Interviews
    Startseite>>Gesellschaft

    Xinjiang liefert 87 Prozent der chinesischen Baumwollproduktion

    (German.china.org.cn)

    Freitag, 26. M?rz 2021

      

    Obwohl China der zweitgr??te Baumwollproduzent der Welt ist, leidet das Land noch immer unter Baumwollknappheit. China produzierte w?hrend der im Januar endenden Saison 2020/2021 rund 5,95 Millionen Tonnen Baumwolle. Die Nachfrage habe jedoch bei 7,8 Millionen Tonnen gelegen, teilte die China Grain Reserves Group am Mittwochabend in einer Erkl?rung mit.

    Dem Unternehmen zufolge hat Xinjiang 5,2 Millionen Tonnen Baumwolle w?hrend der Saison produziert, etwa 87 Prozent der gesamten Produktionsmenge des Landes.


    Eine Baumwollerntemaschine arbeitet auf einem Feld im Landkreis Yuli im nordwestchinesischen Uigurischen Autonomen Gebiet Xinjiang, 23. September 2020.

    Um die Unterversorgung auszugleichen, müsse China jedes Jahr zwei Millionen Tonnen Baumwolle aus L?ndern wie Brasilien und Indien importieren, hie? es.

    Die Region sei bekannt für ihre hochwertige, langfaserige Baumwolle, die auf dem heimischen und globalen Markt beliebt sei. Im Jahr 2019 seien mehr als 42 Prozent der Baumwolle in der Region dank fortschrittlicher landwirtschaftlicher Technologie mit Maschinen statt von Hand geerntet worden.

    Chinesische Social-Media-Nutzer riefen am Mittwoch zu einem Boykott von H&M, dem zweitgr??ten Textilhandelsunternehmen der Welt, auf. Der schwedische Konzern hatte zuvor erkl?rt, keine Baumwolle aus dem Uigurischen Autonomen Gebiet Xinjiang zu verwenden.

    In einer Erkl?rung im M?rz vergangenen Jahres sagte H&M, dass das Unternehmen weder mit Bekleidungsfabriken in Xinjiang zusammenarbeite noch Produkte aus der Region beziehe. Ursache seien Berichte von Vorwürfen der Zwangsarbeit, über die das Unternehmen besorgt sei.

    Darüber hinaus hat die chinesische ?ffentlichkeit erfahren, dass internationale Unternehmen wie Nike, Adidas, Zara, Fila und Gap ?hnliche Erkl?rungen zu Xinjiang abgegeben haben. Dies l?ste Aufrufe zu einem breiteren Boykott dieser Marken aus.

    Die genannten Unternehmen seien alle Mitglieder der Better Cotton Initiative (BCI). Die in der Schweiz ans?ssige Organisation habe beschlossen, die Zusammenarbeit mit lizenzierten Bauern in Xinjiang w?hrend der Baumwollsaison 2020/2021 auszusetzen, weil es immer wieder Vorwürfe wegen Zwangsarbeit in der Region gebe, sagte die Organisation im M?rz vergangenen Jahres.

    Laut ihrer offiziellen Webseite hat die BCI weltweit 2.100 Mitglieder, von denen fast 500 aus China stammen. Darunter sind fünf Einzelh?ndler und Marken und 485 Lieferanten und Hersteller.

    Rund 67 Prozent der in Xinjiang produzierten Baumwolle werde im Inland verwendet, weil China der gr??te Baumwollverbraucher der Welt sei, teilte die Beh?rde mit.

    Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

    German.people.cn, die etwas andere China-Seite.

    Videos

    mehr

    Arbeitswelt

    Chongqings Triebfahrzeugführerin Wang Wenjing

    Wang Wenjing, eine in den 80er Jahren geborene Triebfahrzeugführerin in Chongqing, ist verantwortlich für die Linie 3 des Chongqing Rail Transit, eine der verkehrsreichsten Bahnlinien der Stadt.

    Interviews

    mehr

    Botschafter a.D Shi Mingde: Rückw?rtsentwicklung der Beziehungen zwischen China und Europa ist keine L?sung

    Der 66-j?hrige Shi Mingde war 47 Jahre Diplomat - 28 Jahre davon in Deutschland. Von 2012 bis 2019 war er Botschafter der VR China in der Bundesrepublik Deutschland und konnte die rasante Entwicklung der bilateralen Beziehungen miterleben und mitgestalten.

    Chinesische Geschichten

    mehr

    Freiwillige

    UN ehrt junge Chinesin im Kampf gegen das Coronavirus

    In dieser COVID-19-Krise gibt es auch zahlreiche junge Menschen, die das starke Bedürfnis haben, helfen zu wollen. Mit ihren guten Taten k?mpfen sie gegen die Pandemie und erwecken neue Hoffnung in der Gesellschaft. Einige dieser jungen Helden wurden nun offiziell von der UN geehrt. Unter ihnen ist auch die Chinesin Liu Xian.

    Archiv

    mehr
    夜鲁夜鲁很鲁在线视频 视频,夜鲁夜鲁夜鲁视频在线观看,夜鲁鲁鲁夜夜综合视频