<rp id="ikmek"></rp>
  • <cite id="ikmek"></cite>
    26-02-2021
    german 26-02-2021
    Politik Technik Archiv
    Wirtschaft Videos Chinesische Geschichten
    Kultur Bilder
    Gesellschaft Interviews
    Startseite>>Wirtschaft

    Chinas Gesamtsteuer auf importierte Waren erreicht Rekordtief

    (German.china.org.cn)

    Freitag, 26. Februar 2021

      

    Der Gesamtsteuersatz auf importierte Waren in China sei w?hrend der 13. Fünfjahresplanperiode (2016-2020) um mehr als ein Viertel gesenkt worden und habe damit ein Allzeittief erreicht, wie die Allgemeine Zollverwaltung (GAC) am Donnerstag bekanntgab.

    Der Gesamtsteuersatz sei w?hrend des Zeitraums von 21,8 Prozent auf 15,8 Prozent gesunken, was einen Rückgang um 27,5 Prozent bedeute, führte Jiang Feng, ein Beamter der GAC, genauer aus. Der enorme Rückgang sei vor allem darauf zurückzuführen, dass China seine Einfuhrumsatzsteuer und Z?lle w?hrend des Zeitraums deutlich reduziert habe.

    In absoluten Zahlen sei die Summe der Z?lle und Steuern, die auf importierte Waren erhoben werden (vor allem die Umsatzsteuer und die Verbrauchssteuer) in den letzten fünf Jahren jedoch um 8,7 Prozent auf 8,99 Billionen Yuan (etwa 1,39 Billionen US-Dollar) gestiegen. Dieses Wachstum zeige, dass China seine Importe w?hrend der Periode des 13. Fünfjahresplans erheblich ausgeweitet habe, so Jiang.

    Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

    German.people.cn, die etwas andere China-Seite.

    Videos

    mehr

    Dokumentarfilmreihe

    China Armutsbek?mpfung

    People's Daily hat heute die dreiteilige Dokumentarfilmreihe ?Chinas Armutsbek?mpfung“ ver?ffentlicht. Die Dreharbeiten dauerten drei Jahre. Das Team legte 46.845 Kilometer zurück, sammelte dabei 1326 Geschichten über die Armutsbek?mpfung und schloss schlie?lich 21 F?lle zur Armutsbek?mpfung in 11 Provinzen ein. Die Reihe gliedert sich in drei Teile mit den Titeln ?Weg der Armutsbek?mpfung“, ?Armutsbek?mpfungsweisheit“ und ?Ehrgeiz erleuchtet die Zukunft“.

    Interviews

    mehr

    Botschafter a.D Shi Mingde: Rückw?rtsentwicklung der Beziehungen zwischen China und Europa ist keine L?sung

    Der 66-j?hrige Shi Mingde war 47 Jahre Diplomat - 28 Jahre davon in Deutschland. Von 2012 bis 2019 war er Botschafter der VR China in der Bundesrepublik Deutschland und konnte die rasante Entwicklung der bilateralen Beziehungen miterleben und mitgestalten.

    Chinesische Geschichten

    mehr

    Freiwillige

    UN ehrt junge Chinesin im Kampf gegen das Coronavirus

    In dieser COVID-19-Krise gibt es auch zahlreiche junge Menschen, die das starke Bedürfnis haben, helfen zu wollen. Mit ihren guten Taten k?mpfen sie gegen die Pandemie und erwecken neue Hoffnung in der Gesellschaft. Einige dieser jungen Helden wurden nun offiziell von der UN geehrt. Unter ihnen ist auch die Chinesin Liu Xian.

    Archiv

    mehr
    夜鲁夜鲁很鲁在线视频 视频,夜鲁夜鲁夜鲁视频在线观看,夜鲁鲁鲁夜夜综合视频