<rp id="ikmek"></rp>
  • <cite id="ikmek"></cite>
    24-02-2021
    german 24-02-2021
    Politik Technik Archiv
    Wirtschaft Videos Chinesische Geschichten
    Kultur Bilder
    Gesellschaft Interviews
    Startseite>>Technik

    Luftfahrtindustrie: Chinas Widerstandsf?higkeit hilft internationalen Akteuren

    (German.china.org.cn)

    Mittwoch, 24. Februar 2021

      

    China führt die Erholung der weltweiten zivilen Luftfahrtindustrie von den Auswirkungen von COVID-19 an. Die wirtschaftliche Widerstandsf?higkeit und die Wachstumsdynamik des Landes wecken weiterhin das Vertrauen der multinationalen Unternehmen in der Luftfahrtindustrie.

    Erholung, die Hoffnung macht

    Die COVID-19-Pandemie hat die Weltwirtschaft hart getroffen und laut Internationalem W?hrungsfonds (IMF) im Jahr 2020 zu einem Rückgang der globalen Wirtschaftsleistung von rund 3,5 Prozent geführt. Chinas Reaktion auf die Pandemie erm?glichte es dem Land jedoch, die negativen Auswirkungen zu begrenzen und als einzige gro?e Volkswirtschaft auch im Jahr 2020 noch ein Wachstum (2,3 Prozent) zu verzeichnen.

    Vor allem die Zahlen aus Chinas zivilem Luftfahrtsektor sind ermutigend. Jüngste Daten der chinesischen Zivilluftfahrtbeh?rde zeigen, dass der Sektor im Jahr 2020 420 Millionen Passagierreisen abgewickelt hat – das entspricht 63,3 Prozent des Wertes von 2019. Diese Zahl deutet auf eine Erholung von den Folgen der Pandemie hin.

    Damit hat Chinas zivile Luftfahrtindustrie die globale Erholung angeführt, insbesondere durch den fortgesetzten Betrieb seiner Inlandsstrecken inmitten eines massiven Rückgangs des weltweiten Flugverkehrs.

    Boomender Markt

    Zu den multinationalen Unternehmen, die von der Markterholung in China profitieren, geh?rt unter anderen auch Airbus, das trotz der schwierigen globalen Wirtschaftsaussichten weiterhin Flugzeuge nach China liefert.

    ?Chinas ziviler Luftfahrtmarkt hat seine Widerstandsf?higkeit w?hrend der Pandemie bewiesen. Er hat globalen Akteuren der Luftfahrtindustrie wie Airbus Vertrauen gegeben", sagte George Xu, CEO von Airbus China.

    Airbus hat im vergangenen Jahr insgesamt 99 Verkehrsflugzeuge nach China geliefert, was für das Gesamtjahr 17,5 Prozent seiner weltweiten Auslieferungen entspricht. Im vierten Quartal stieg der Anteil sogar auf 25 Prozent der weltweiten Auslieferungen.

    Neben dem Verkauf von zivilen Flugzeugen auf dem boomenden Markt hat Airbus seine industrielle Zusammenarbeit mit China auch im Fertigungsbereich ausgebaut. Bereits im Jahr 2008 war zum Beispiel die Endmontagelinie für die Airbus A320-Reihe im nordchinesischen Tianjin eingeweiht worden.

    Ein weiteres multinationales Unternehmen, das gro?es Potenzial in Chinas ziviler Luftfahrtindustrie sieht, ist Honeywell Aerospace. Das US-amerikanische Unternehmen sieht vor allem im Westen Chinas ein gro?es Potenzial für die allgemeine Luftfahrt und ist bereit, eine Vielzahl von Flugzeugen, die in China gebaut werden, mit Motoren und Avionik (ein Kofferwort aus Aviatik und Elektronik)-Systemen auszustatten.

    Luftfrachtdienste

    Chinas wirtschaftliche Widerstandsf?higkeit kommt auch den Anbietern von Luftfrachtdiensten zugute, wie zum Beispiel Lufthansa Cargo, die ihre Aktivit?ten in China trotz der Pandemie weiter ausgebaut hat.

    ?Die chinesische Regierung hat im Kampf gegen COVID-19 ihre St?rke und Leistungsf?higkeit bewiesen, und die Wirtschaft des Landes ist nach wie vor dynamisch", erkl?rte Janet Mi, Generalbevollm?chtigte von Lufthansa Cargo in China.

    In Shanghai, einem der gr??ten Ziele von Lufthansa Cargo au?erhalb Deutschlands, befindet sich auch eines der globalen Drehkreuze für den Transport von Arzneimitteln. Das Drehkreuz in Shanghai hat kürzlich die Infrastruktur für den Kühlketten-Transport fertiggestellt, die verschiedene Temperaturbereiche für gefrorene Impfstoffe abdeckt.

    ?China ist einer der wichtigsten strategischen M?rkte der Lufthansa Group weltweit. Er ist ein riesiger Markt und wird sich noch weiter ?ffnen. Wir sind zuversichtlich und werden unsere Pr?senz hier ausbauen", betonte Mi. 

    Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

    German.people.cn, die etwas andere China-Seite.

    Videos

    mehr

    Dokumentarfilmreihe

    China Armutsbek?mpfung

    People's Daily hat heute die dreiteilige Dokumentarfilmreihe ?Chinas Armutsbek?mpfung“ ver?ffentlicht. Die Dreharbeiten dauerten drei Jahre. Das Team legte 46.845 Kilometer zurück, sammelte dabei 1326 Geschichten über die Armutsbek?mpfung und schloss schlie?lich 21 F?lle zur Armutsbek?mpfung in 11 Provinzen ein. Die Reihe gliedert sich in drei Teile mit den Titeln ?Weg der Armutsbek?mpfung“, ?Armutsbek?mpfungsweisheit“ und ?Ehrgeiz erleuchtet die Zukunft“.

    Interviews

    mehr

    Botschafter a.D Shi Mingde: Rückw?rtsentwicklung der Beziehungen zwischen China und Europa ist keine L?sung

    Der 66-j?hrige Shi Mingde war 47 Jahre Diplomat - 28 Jahre davon in Deutschland. Von 2012 bis 2019 war er Botschafter der VR China in der Bundesrepublik Deutschland und konnte die rasante Entwicklung der bilateralen Beziehungen miterleben und mitgestalten.

    Chinesische Geschichten

    mehr

    Freiwillige

    UN ehrt junge Chinesin im Kampf gegen das Coronavirus

    In dieser COVID-19-Krise gibt es auch zahlreiche junge Menschen, die das starke Bedürfnis haben, helfen zu wollen. Mit ihren guten Taten k?mpfen sie gegen die Pandemie und erwecken neue Hoffnung in der Gesellschaft. Einige dieser jungen Helden wurden nun offiziell von der UN geehrt. Unter ihnen ist auch die Chinesin Liu Xian.

    Archiv

    mehr
    夜鲁夜鲁很鲁在线视频 视频,夜鲁夜鲁夜鲁视频在线观看,夜鲁鲁鲁夜夜综合视频