<rp id="ikmek"></rp>
  • <cite id="ikmek"></cite>
    24-02-2021
    german 24-02-2021
    Politik Technik Archiv
    Wirtschaft Videos Chinesische Geschichten
    Kultur Bilder
    Gesellschaft Interviews
    Startseite>>Wirtschaft

    Vizeminister für Industrie und Informationstechnologie fordert globale 5G-Zusammenarbeit

    (German.china.org.cn)

    Mittwoch, 24. Februar 2021

      

    Ein hoher Beamter von Chinas oberster Industrieregulierungsbeh?rde forderte am Dienstag eine engere internationale Zusammenarbeit bei der 5G-Cybersicherheit. Der Kommentar kommt zu einem Zeitpunkt, an dem China bereits mehr als 260 Milliarden Yuan (40,2 Milliarden US-Dollar) in den Aufbau des weltweit gr??ten 5G-Netzwerks investiert hat.

    Diese Aufforderung sprach Liu Liehong, Vizeminister für Industrie und Informationstechnologie, bei der Er?ffnungsfeier des Mobile World Congress Shanghai 2021 aus. Diese erste gro?e Offline-Messe für die internationale Mobilfunkindustrie seit dem Beginn der COVID-19-Pandemie l?uft noch bis Donnerstag.

    Experten sagten, dass Chinas effektive Ma?nahmen zur Virenbek?mpfung es m?glich gemacht h?tten, eine so gro?e Veranstaltung vor Ort abzuhalten. Sie werde dazu beitragen, den globalen Telekommunikationssektor wiederzubeleben und einen Einblick geben, wie 5G die globale wirtschaftliche Erholung weiter vorantreiben kann.

    Liu lie? wissen, dass in China bereits über 718.000 5G-Basisstationen gebaut worden seien, was etwa 70 Prozent der weltweiten Anzahl ausmache. ?Um die superschnelle drahtlose Technologie besser nutzen zu k?nnen, sind weitere Anstrengungen erforderlich, um ein faires und gesundes (Telekommunikations-)Gesch?ftsumfeld zu schaffen und die internationale Zusammenarbeit bei der 5G-Sicherheit zu verst?rken", sagte Liu.

    China hat aktuell mehr als 200 Millionen 5G-Mobilfunkkunden. Im vergangenen Jahr seien 167 Millionen 5G-Smartphones aus den Fabriken an Einzelh?ndler im ganzen Land ausgeliefert worden, was mehr als die H?lfte aller Smartphone-Lieferungen in China in diesem Jahr ausmache, so das globale Marktforschungsunternehmen International Data Corp.

    ?5G pr?gt die Zukunft, und China wird weiterhin an der Spitze dieses Wandels stehen", betonte Sihan Bo Chen, China-Chef des Telekom-Branchenverbandes Global System for Mobile Communications Association (GSMA).

    61 L?nder auf der ganzen Welt h?tten im Januar über 144 kommerzielle 5G-Netzwerke verfügt, und mehr als 400 Betreiber in 131 L?ndern h?tten durch Tests, Pilotprojekte und geplante oder tats?chliche Implementierungen in 5G-Netzwerke investiert, was die wachsende Begeisterung für die drahtlose Technologie widerspiegele, so die GSMA.

    Yang Jie, Vorsitzender von China Mobile, dem gr??ten Telekommunikationsbetreiber des Landes, sch?tzte, dass 5G von 2020 bis 2035 wahrscheinlich dazu beitragen werde, eine globale Wirtschaftsleistung von insgesamt 13 Billionen US-Dollar zu generieren.

    Informationstechnologien wie 5G seien ein Katalysator für die Integration von realer und virtueller Wirtschaft und k?nnten helfen, Kapital mit den Bedürfnissen der Produktion zu koordinieren und industrielle Upgrades zu f?rdern, erkl?rte Yang.

    Hu Houkun, stellvertretender Vorsitzender von Huawei Technologies Co., sagte, es sei entscheidend, die Nutzung von 5G in Unternehmen zu erweitern, und das Unternehmen arbeite deshalb hart mit Partnern zusammen, um Antworten auf die spezifischen Bedürfnisse der Industrie zu entwickeln.

    Die industrielle Produktion werde dank der 5G-Netzwerke immer effizienter und sicherer. Unternehmen nutzen zum Beispiel sogenannte Machine-Vision (Machinelles Sehen)-Technologien, um industrielle Produkte automatisch zu kontrollieren, so Hu. Au?erdem nutzen Mitarbeiter 5G, um die Fernsteuerung von Kr?nen in Stahlwerken zu erm?glichen. 

    Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

    German.people.cn, die etwas andere China-Seite.

    Videos

    mehr

    Dokumentarfilmreihe

    China Armutsbek?mpfung

    People's Daily hat heute die dreiteilige Dokumentarfilmreihe ?Chinas Armutsbek?mpfung“ ver?ffentlicht. Die Dreharbeiten dauerten drei Jahre. Das Team legte 46.845 Kilometer zurück, sammelte dabei 1326 Geschichten über die Armutsbek?mpfung und schloss schlie?lich 21 F?lle zur Armutsbek?mpfung in 11 Provinzen ein. Die Reihe gliedert sich in drei Teile mit den Titeln ?Weg der Armutsbek?mpfung“, ?Armutsbek?mpfungsweisheit“ und ?Ehrgeiz erleuchtet die Zukunft“.

    Interviews

    mehr

    Botschafter a.D Shi Mingde: Rückw?rtsentwicklung der Beziehungen zwischen China und Europa ist keine L?sung

    Der 66-j?hrige Shi Mingde war 47 Jahre Diplomat - 28 Jahre davon in Deutschland. Von 2012 bis 2019 war er Botschafter der VR China in der Bundesrepublik Deutschland und konnte die rasante Entwicklung der bilateralen Beziehungen miterleben und mitgestalten.

    Chinesische Geschichten

    mehr

    Freiwillige

    UN ehrt junge Chinesin im Kampf gegen das Coronavirus

    In dieser COVID-19-Krise gibt es auch zahlreiche junge Menschen, die das starke Bedürfnis haben, helfen zu wollen. Mit ihren guten Taten k?mpfen sie gegen die Pandemie und erwecken neue Hoffnung in der Gesellschaft. Einige dieser jungen Helden wurden nun offiziell von der UN geehrt. Unter ihnen ist auch die Chinesin Liu Xian.

    Archiv

    mehr
    夜鲁夜鲁很鲁在线视频 视频,夜鲁夜鲁夜鲁视频在线观看,夜鲁鲁鲁夜夜综合视频