<rp id="ikmek"></rp>
  • <cite id="ikmek"></cite>
    23-02-2021
    german 23-02-2021
    Politik Technik Archiv
    Wirtschaft Videos Chinesische Geschichten
    Kultur Bilder
    Gesellschaft Interviews
    Startseite>>Wirtschaft

    Provinzen und Regionen setzen BIP-Ziele auf mindestens sechs Prozent

    (German.china.org.cn)

    Dienstag, 23. Februar 2021

      

    Trotz breiter Spekulationen über die Tatsache, dass China bisher noch kein nationales Wachstumsziel für das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im Jahr 2021 festgelegt hat, haben die meisten Provinzen und Regionen Chinas ihre eigenen Ziele für dieses Jahr auf über sechs Prozent gesetzt.

    Unter den 31 Provinzen und Regionen, die Wirtschaftswachstumsziele für 2021 bekannt gegeben haben, haben sowohl die zentralchinesische Provinz Hubei, die im vergangenen Jahr am st?rksten vom Coronavirus betroffen war, als auch die südchinesische Provinz Hainan, in der China derzeit einen hochrangigen Freihandelshafen errichtet, ihr jeweiliges Ziel sogar auf?über zehn Prozent" gesetzt - die h?chsten Ziele unter allen Provinzen und Regionen in China. Shanghai, Beijing und die Provinz Guangdong setzten sich Wachstumsziele von ?über 6 Prozent" für 2021, nach einem Ziel von ?etwa sechs Prozent" im Vorjahr. Die drei Provinzen und Regionen mit den h?chsten Wirtschaftswachstumsraten im Jahr 2020 - das Autonome Gebiet Tibet sowie die Provinzen Guizhou und Yunnan im Südwesten Chinas – nehmen sich vor, das Wachstum in diesem Jahr mit acht bis neun Prozent fortzusetzen.

    Normalerweise gibt China sein nationales BIP-Wachstumsziel bei den j?hrlichen ?Zwei Tagungen“ (Konferenz des Nationalen Volkskongresses und der Politischen Konsultativkonferenz des chinesischen Volkes) - den wichtigsten gesetzgebenden Versammlungen des Landes – bekannt. Analysten gehen jedoch nicht davon aus, dass bei den diesj?hrigen Zwei Tagungen am 4. M?rz in Beijing ein Ziel bekannt gegeben wird.

    Wu Chaoming, Chef?konom bei Chasing Securities, sagte, dass es sicher sein sollte, dass alle chinesischen Provinzen in diesem Jahr ein Wachstum von über sechs Prozent erreichen k?nnen, basierend auf der niedrigen Wachstumsbasis im letzten Jahr. 2021 werde daher ein ?gro?es Jahr" für Chinas Wirtschaft sein. Laut Wu sollte das inl?ndische BIP-Wachstum vor allem in der ersten Jahresh?lfte stark ansteigen, da Chinas verarbeitendes Gewerbe immer noch von der steigenden Auslandsnachfrage infolge des durch eine Pandemie ausgel?sten Produktionsstillstands im Ausland profitieren k?nne.

    Chinas offizieller Einkaufsmanagerindex (PMI) für das verarbeitende Gewerbe lag im Januar bei 51,3 – der elfte Monat im Expansionsbereich in Folge. Dies deutet auf die Lebendigkeit in Chinas Fabriken hin, die Waren herstellen, die von der Welt ben?tigt werden. Analysten mahnen jedoch gleichzeitig bereits, dass sich dieses rasante Wirtschaftswachstum im dritten Quartal etwas abkühlen k?nnte, da die ausl?ndischen Produktionen und Lieferungen mit der zunehmenden Pandemiebek?mpfung ebenfalls wieder ansteigen werden. Tian Yun, Vizedirektor der Beijing Economic Operation Association, erwartet aber, dass der wiederauflebende Inlandskonsum diesen Verlust ausgleichen k?nnte.

    Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

    German.people.cn, die etwas andere China-Seite.

    Videos

    mehr

    Dokumentarfilmreihe

    China Armutsbek?mpfung

    People's Daily hat heute die dreiteilige Dokumentarfilmreihe ?Chinas Armutsbek?mpfung“ ver?ffentlicht. Die Dreharbeiten dauerten drei Jahre. Das Team legte 46.845 Kilometer zurück, sammelte dabei 1326 Geschichten über die Armutsbek?mpfung und schloss schlie?lich 21 F?lle zur Armutsbek?mpfung in 11 Provinzen ein. Die Reihe gliedert sich in drei Teile mit den Titeln ?Weg der Armutsbek?mpfung“, ?Armutsbek?mpfungsweisheit“ und ?Ehrgeiz erleuchtet die Zukunft“.

    Interviews

    mehr

    Botschafter a.D Shi Mingde: Rückw?rtsentwicklung der Beziehungen zwischen China und Europa ist keine L?sung

    Der 66-j?hrige Shi Mingde war 47 Jahre Diplomat - 28 Jahre davon in Deutschland. Von 2012 bis 2019 war er Botschafter der VR China in der Bundesrepublik Deutschland und konnte die rasante Entwicklung der bilateralen Beziehungen miterleben und mitgestalten.

    Chinesische Geschichten

    mehr

    Freiwillige

    UN ehrt junge Chinesin im Kampf gegen das Coronavirus

    In dieser COVID-19-Krise gibt es auch zahlreiche junge Menschen, die das starke Bedürfnis haben, helfen zu wollen. Mit ihren guten Taten k?mpfen sie gegen die Pandemie und erwecken neue Hoffnung in der Gesellschaft. Einige dieser jungen Helden wurden nun offiziell von der UN geehrt. Unter ihnen ist auch die Chinesin Liu Xian.

    Archiv

    mehr
    夜鲁夜鲁很鲁在线视频 视频,夜鲁夜鲁夜鲁视频在线观看,夜鲁鲁鲁夜夜综合视频